28 November 2019

Konzept für kombinierten Verkehr kurz vor Drucklegung



GVZ Europark bietet Potential für Shuttle zum MegaHub Lehrte

Auf der Veranstaltung der DVWG am 26.11.2019 in Hannover gab Dr. Joachim Koch, Raillistics GmbH, Einblicke in das neue KV-/GVZ-Konzept für das Land Niedersachsen. Wichtige Stütze im kombinierten Verkehr werden weiterhin die Güterverkehrszentren (GVZ) sein. Das im Auftrag des Wirtschaftsministeriums von Raillisticts erarbeitete Konzept wird in Kürze gedruckt und veröffentlicht. Wir vom GVZ Europark sind schon gespannt auf das Konzept, das Basis sein wird für die kommenden sieben Jahre.

Um mehr Güter für nachhaltigen Verkehr von der Straße auf die Schiene zu bringen, sehen die beiden Logistikunternehmen Kombiverkehr und Hellmann Potential beim MegaHub in Lehrte. Beide Unternehmen denken hierbei auch an einer Zusammenarbeit mit anderen GVZ-Standorten und hier auch mit dem Terminal der Bentheimer Eisenbahn im GVZ Europark auf der dt.-ndl. Grenze.