08 Juli 2021

Bauaktivitäten auf grenzüberschreitenden Grundstück Metchem im GVZ Europark



Bauaktivitäten auf dem grenzüberschreitenden Grundstück von Metchem im GVZ Europark

Das auf das Recyceln von chemischen und industriellen Abfällen und Nebenprodukten spezialisierte Unternehmen Metchem (Goor, NL) hat mit den Hochbaumaßnahmen auf dem grenzüberschreitenden Grundstück im GVZ Europark begonnen.

Gebaut werden auf dem niederländischen und auf dem deutschen Grundstücksteil je eine Annahmehalle für gebrauchte Katalysatoren. Sie werden einem Recycling zugeführt, um z.B. gebrauchte Katalysatoren zu recyceln. Die Katalysatoren enthalten wertvolle Metalle wie beispielweise Palladium, Platin, Silber, Nickel, Molybdän, Kupfer, Kobalt, Wolfram, Zink usw. Das Recyceln ist ein Beitrag zur nachhaltigen Ressourcenverwendung.

Die Lage auf der Grenze ist für Metchem ideal: ein Standort, 2 Länder.