13 Oktober 2020

New Ways Drenthe stimuliert Off Road



und sucht Verlader und Spediteure für einen Korridor nach Polen.

Der Austausch von Erfahrungen in einem logistischen Umfeld trägt zur Inspiration für neue multimodale Entwicklungen bei. Zu diesem Zweck fand vor kurzem in der Region ein Sondierungstreffen mit Verladern, Spediteuren und New Ways Drenthe statt. Während dieser Sitzung wurden die Möglichkeiten für eine Schienengüterverkehrsverbindung zwischen dem Nordosten der Niederlande und Osteuropa, Polen, diskutiert.

Der Euroterminal Emmen-Coevorden-Hardenberg ist ein möglicher Ausgangspunkt. Der nächste Schritt: die Bündelung von Ladungen aus den Niederlanden wird jetzt in Angriff genommen. Haben Sie auch Verbindungen? Für Fragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Esther van der Maten. esther.van.der.maten@nhlstenden.com, +31 6 82 65 66 66 15.