Erfolgreiches sportliches Unternehmertreffen des GVZ Europark

Rund 40 Unternehmer aus Coevorden und Emlichheim trafen sich am 06. September 2017 anlässlich eines grenzüberschreitenden Unternehmertreffens in der Vechtetalhalle in Emlichheim. Organisiert hat das Treffen die GVZ Europark GmbH. „Wir haben festgestellt, dass es einen Bedarf an einem Austausch zwischen deutschen und niederländischen Unternehmen gibt. Einander kennenlernen ist wichtig. Dies gilt nicht nur für Betriebe, die im Europark ansässig sind, sondern auch für Betriebe aus Emlichheim und Coevorden. Darum haben wir diese Betriebe ebenso eingeladen“, sagt Henk-Jan ten Brink, Geschäftsführer der GVZ Europark GmbH, der das Unternehmertreffen als Erfolg wertet. Ten Brink trug gemeinsam mit seinem Geschäftsführungskollegen Ansgar Duling eine Präsentation über die aktuellen Entwicklungen im Europark vor. Neben einem kalten Buffet wurde den Unternehmern auch ein spannendes Volleyballspiel auf Liganiveau geboten.

Donitas gewinnt gegen den SCU Emlichheim
Auch dieser Volleyballwettkampf hatte einen grenzüberschreitenden Charakter. Die vom GVZ Europark gesponsorte Damenmannschaft des SCU Emlichheim spielte in einem Freundschaftsspiel gegen die Damen 1 von Donitas Groningen. Für beide Teams eine gute Vorbereitung auf die kommende Saison, die in Kürze beginnt. Obwohl die Teams sich etwas getraut haben, waren die Damen aus Groningen in 3 von 4 Sätzen zu stark für die Emlichheimer Mannschaft, die in der 2. Bundesliag Nord spielt.

Gute Kooperation
Bei der Vorbereitung dieser Veranstaltung arbeitete die GVZ Europark GmbH hervorragend mit dem Unternehmerverein „Ondernemend Coevorden“ zusammen.
Das Treffen wurde im Rahmen des INTERREG VA Programms Deutschland Niederlande mitfinanziert durch Mittel aus dem Europäischen Fonds für die Regionale Entwicklung (EFRO) und durch die Provinzen Drenthe, Friesland, Groningen sowie dem Bundesland Niedersachsen.

Nachrichtenarchiv